2017_02 Kopie.jpg

Statement von Jan Ullrich

Liebe Radsportfreunde,

wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, sollte ich dieses Jahr das Amt des Sportlichen Leiters bei dem Traditionsrennen "Rund um Köln" übernehmen. Nach vielen positiven Reaktionen auf meinen Startschuss beim letztjährigen Rennen hat Artur mich gebeten, das Amt vom verstorbenen Rudi Altig zu übernehmen. Zugesagt habe ich lediglich, um Artur einen Gefallen zu tun. Ich selbst wollte nie zurück in den Profisport, da ich diese Bühne nicht brauche.

Viele Radsportbegeisterte, Medien und auch Sponsoren haben sehr positiv auf diese Ankündigung reagiert. Einige wenige Medien können aber offensichtlich nicht damit umgehen, daher trete ich nach Rücksprache mit dem Veranstalter von dem Posten zurück. Schliesslich will ich dem Rennen nicht schaden. Die Stelle des Sportlichen Leiters bleibt dieses Jahr vakant.

Trotz alldem wünsche ich allen teilnehmenden Jedermännern und Profis natürlich ein erfolgreiches und sturzfreies Rennen. Und den Zuschauern viel Spass bei diesem Radsportfest!

Euer Jan


https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1335513959866746&id=164076200343867